Leistungen

Zu meinen guten Leistungen gehört alles, was Sie im Punkto Immobilie beschäftigt. Dazu zählt insbesondere:

  • Kostenlose und unverbindliche Bewertung Ihrer Immobilie
  • Bestellung eines Energieausweises (kostenlos bei Auftragserteilung)
  • Unterlagenbeschaffung
  • Verkauf: Grundstücke, Eigenheim und Renditeobjekte
  • Vermietung: Wohn- und Gewerbeflächen
  • Marketingpaket und Präsentation: Expose, Onlineportale, Social Media, Homepage, Kundenstamm
  • Erreichbarkeit: 7.00 – 22.00, Mo-So
  • Besichtigungen: Koordination der Termine und Interessentenauswahl
  • Projektentwicklung: vom Bauantrag bis zur Fertigstellung
  • Projektmanagement: effizient, qualitativ und kostenschonend
  • Private und gewerbliche Immobilien
  • Beratung auf Deutsch, Russisch und Englisch
  • Notartermin: Eiserner Kaufvertragsentwurf und Begleitung zum Notar
  • Schlüsselübergabe: Anfertigung des Übergabeprotokolls und Durchführung der Übergabe
  • Renovierungsbedürftig: preiswert, zuverlässig und schnell sind unsere Kooperationspartner
  • Tipcash: Sie kennen jemanden, der eine Immobilie verkaufen möchte? Für jede Empfehlung, die zu einem Verkauf der Immobilie führt, erhalten Sie nach der Beurkundung 5 % von der vereinbarten Maklercourtage ausgezahlt.

Für jedes Anliegen biete ich ein individuelles Leistungspaket an: ob Rund-um-Service oder ein bestimmter Auftrag, ich mache es möglich.

Hamburg, Lüneburg, Winsen, Buchholz

Der persönliche Kontakt gehört bei uns zum Konzept. Wir sind stets in Ihrer Nähe und überzeugen Sie am liebsten persönlich und ganz individuell nach Ihren Wünschen. Wir kennen den Immobilienmarkt in unserer Region und sind überzeugt, dass Sie davon profitieren.

Tipps für Privatverkäufer von Immobilien

Selbstverständlich gibt es Verkaufstalente, die scheinbar mühelos und ohne professionelle Unterstützung ihre Immobilie erfolgreich verkaufen. Aber machen wir uns nichts vor: es handelt sich um Ausnahmen.

In der Regel überfordert die Abwicklung eines Haus- oder Wohnungsverkaufes den Privateigentümer. Und das kommt ihn nicht selten teuer zu stehen. Im Vergleich zu den Profis schneiden Privatverkäufer schlechter ab: höhere Vermarktungskosten, längere Verkaufslaufzeiten und unterdurchschnittliche Kaufpreise. Aber warum?
Aus Unkenntnis der eigentlichen Erfolgsfaktoren machen Privatverkäufer häufig Fehler. Dabei könnten die sieben häufigsten relativ einfach vermieden werden.

Ein maximaler Verkaufspreis in kürzester Zeit und möglichst ohne großen Stress, das ist es, was alle
Eigentümer wollen, die sich von ihrer Immobilie trennen.

1. Fehler: Ein falscher Verkaufspreis weckt falsche Erwartungen

2. Fehler: Vergleich mit unvergleichbaren Konkurrenzangeboten

3. Fehler: Fehlendes Fingerspitzengefühl bei der Bewerbung

4. Fehler: Unterschätzen des Zeitaufwandes einer Immobilienvermarktung

5. Fehler: Schlechte Präsentation des Verkaufsobjektes

6. Fehler: Unklare Einwandbearbeitung wegen Unkenntnis der Objektstärken und -schwächen

7. Fehler: Einen potentiellen Käufer unter Zeitdruck setzen